Jetzt reinigen! Die Vogelhäuser!

Reinige jetzt deine Vogelhäuser!

Deine Vogelhäuser jetzt reinigen, damit die gefiederten Freunde auch im Winter einen Unterschlupf vor Wind und Wetter finden können.

Kurz vor dem Winter ist genau die richtige Zeit, die Brutkästen in deinem Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon zu reinigen. Um zu verhindern, dass sich Krankheiten durch Parasiten oder andere Erreger unter den Vögeln ausbreiten, müssen die Brutkästen einmal pro Jahr gereinigt werden

Vogelhaus

Wie reinigt man die Kästen am besten?

Am einfachsten ist es, den Kasten zu öffnen und mit einem Handfeger auszufegen. Halte direkt einen Eimer darunter, in dem du das alte Nest und die Reste der vorherigen Brutsaison einfüllen kannst. Diese entsorgst du am besten im Hausmüll, da sich hier oft Parasiten verstecken. Solltest du das auf einer Leiter machen, halte dich gut fest, die meisten Unfälle passieren im Haushalt und Garten genau so.

Ist die Verschmutzung stärker, nutze gerne klares Wasser zur Reinigung, aber auf keinen Fall Reiniger oder andere Chemie. Trocknen lassen und wieder aufhängen, fertig!

Vogelhaus

Die Öffnung des Vogelhauses sollte in die Himmelsrichtung Osten aufgehängt werden, da die Vögel diese Himmelsrichtung bevorzugen (aus wettertechnischen Gründen).

Die Öffnung am besten zusätzlich rund herum mit einem Blech schützen, damit Räuber sie nicht erweitern können und so ins Nest eindringen können.

Vogelhaus

Viele Kleintiere nutzen die Vogelkästen im Winter gerne als Schutz vor Wind und Wetter, deshalb jetzt die Vogelhäuschen reinigen.

Vogelhaus im Winter

 

Kommentar verfassen

Scroll to Top