Die ECHTE Rose von Jericho

Sie ist immer noch beliebt und faszinierend! Die ECHTE Rose von Jericho. Hier kannst du sie bekommen!

Anastatica hierochuntica

Herkunft:

Eine echte Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica) ist eine einjährige Pflanze, die in den Wüstengebieten Israels, Jordaniens und auf dem Sinai sowie auch in Teilen Nordafrikas zu finden ist. 

Wüste

Sie ist damit an Trockenheit gut angepasst, in der Natur „ersteht sie auf“, sobald ein starker Niederschlag fällt. Dann entwickeln deren Keimlinge kleine grüne Blätter und später dann kleine weiße Blüten.

Keimlinge

Zum Ende der Wachstumsphase rollen sich die Äste ein und verholzen und vertrocknen. Die Äste sind nun tatsächlich tot und saugen sich beim nächsten Regen voller Wasser, wodurch sich die Äste wieder „öffnen“. Die tote Pflanze dient dann somit bis zum nächsten Regen dem Schutz der Samen. Bei der Wasserzufuhr wird immer nur ein Teil der Samen freigegeben. Mehr über die Echte Rose von Jericho gibt es hier!

Pflege:

Die echte Rose von Jericho sollte man am besten an einem trockenen und warmen Ort aufbewahren. 

Sobald man die echte Rose von Jericho für mindestens 10 Minuten in eine Schale mit kaltem Wasser stellt, entfalten sich die trockenen Ästchen. Nun sollte sie maximal 1 Woche feucht gehalten werden, da sonst Schimmelgefahr droht. Hier eine unechte Rose von Jericho im Bild.

Rose erwacht

Danach wird die echte Rose von Jericho für mindestens 14 Tage wieder getrocknet, dann kann der „Auferstehungseffekt“ wieder von vorne losgehen. Diese ist im Prinzip beliebig oft wiederholbar.

Weitere Tipps zur Pflege findest du hier!

Die “Echte Rose von Jericho” wird übrigens gar nicht nicht grün. Sie ist ein ganz besonderes Geschenk

Sie wird oft mit der UNECHTEN Rose von Jericho (Selaginella lepidophylla) verwechselt, die deutlich spektakulärer wieder zum Leben erwacht. Weitere Infos dazu gibt es hier!

Unechte Rose von Jericho

Welche man wählt ist also reine Geschmacksache. 

Kommentar verfassen

Scroll to Top