Unser neuer Partner: Take a garden!

Wir haben einen neuen Partner:

Mit Take a Garden – das Airbnb für Grünflächen – einfach einen Garten mieten!

Take a Garden ermöglicht Gartennutzung für jedermann!

Take a Garden ist das erste Online-Portal zur Vermittlung von Grünflächen. Das Ziel von Take a Garden ist allen Menschen den Zugang zur Natur zu ermöglichen und die Vermittlung von Grünflächen zu erleichtern. 

 Private Gärten, Ackerflächen und viele weitere Grünflächen können jetzt auf der Internetseite www.take-a-garden.de inseriert und im Stil der modernen Urlaubsplanung gebucht werden. Damit bringt das in Wolfenbüttel gegründete Start-up Natursuchende und Grünflächenbesitzer*innen zusammen und garantiert eine vielseitige Nutzung vorhandener Grünflächen dank digitaler Technologien. 

Die Gründerin Angelika Kramer-Schütz, Mutter von zwei Kindern, war selbst auf der Suche nach einem Garten. Sie löst mit Hilfe ihrer Plattform das Problem vieler Menschen, vor allem vieler Familien, die auf der Suche nach einem Ort zum Gärtnern und Spielen für die Kinder sind.  

Dank ansprechender Online-Profile, kostenloser Inserate und moderner sowie sicherer Online-Buchung können Kleingartenvereine, Landwirt*innen und Grundstückbesitzer*innen ihre Flächen unkompliziert und zu selbst gewählten Zeiten vermieten. 

Dabei werden die Nutzungsregeln von den Anbieter*innen selbst festgelegt und auf Take a Garden transparent kommuniziert. 

Grundsätzlich ist auf Take a Garden alles willkommen, dass in irgendeiner Form, sei es zum Imkern, Gärtnern, zur Tierhaltung, Erholung oder Durchführung von Feiern und Hobbys genutzt werden kann. Auch Vereinshäuser, die bisher über Mundpropaganda zur Partylocation werden, können über das Online-Portal vermietet werden. Es ist eine Win-win-Situation: Die Suche nach dem Grünen in der unmittelbaren Umgebung wird verkürzt, Wege, Aufwand und hohe Kosten bleiben erspart und Grünflächen langfristig erhalten. 

Wer einen Garten oder eine andere Form der Grünfläche besitzt, kann durch die Vermietung über die Plattform anderen eine Freude machen, verhindert dass Grünflächen ungenutzt bleiben oder brach liegen und kann sich sogar etwas dazuverdienen. 

 

 

Angelika, die Gründerin von Take a Garden

Angelika

Kommentar verfassen

Scroll to Top