Dahlien richtig überwintern!

Da Dahlien ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammen vertragen sie keinen Frost. Im Herbst müsst ihr deshalb die Knollen zum Überwintern ausgraben und frostfrei eingelagern.

Spätestens nach dem ersten Frost müssen die Dahlien ausgegraben werden. 

Der richtige Zeitpunkt dazu ist, wenn das Grün kraftlos herunterhängt.

Dahlien-Knollen werden vorsichtig, am besten mit einer Grabegabel ausgegraben.

Am besten mal über Kopf drehen, damit Wasser aus den Stängeln läuft. Anschließend das Grün einkürzen.

Knollen bis zur nächsten Gartensaison kühl aufbewahren, z.B. in einem ungeheizten Keller in einer Kiste Sand. Dadurch sind die Knollen vor dem Austrocknen geschützt.

Kommentar verfassen

Scroll to Top